Website des TTV Bobenheim 1967 e.V.

Wappen

Trainingszeiten:

Weitere Entwicklung

Für die wenigen Übungsleiter des TTV wurde es infolge der wachsenden Teilnehmerzahlen immer schwieriger, allen Belangen Rechnung zu tragen, zumal die Tischtennisabteilung bereits in der Saison 1972/73 aus allen Nähten platzte und 14 Mannschaften in die Wettkämpfe schickte, darunter alleine 8 Jugend- und Schülermannschaften.

Nach reichlicher Überlegung und im Einvernehmen mit den Abteilungen, kam es 1974 im Rahmen von Absprachen zwischen der Sportvereinigung 1927 Roxheim und dem TTV zu der Regelung, wonach die Roxheimer künftig die Turn- und Leichtathletikgruppen des TTV weiterführen, ihre TT-Abteilung dagegen dem TTV angliedern sollten, womit im TTV seitdem ausschließlich Tischtennis betrieben wurde. Zahlreiche Mitglieder der ehemaligen Turn- und Leichtathletikabteilung des TTV spielten auch Tischtennis und blieben weiter, ob aktiv oder passiv, im TTV.

Unter Leitung der Abteilungsleiter Helmut Schmitt, Manfred Reiß, Karl-Heinz Gille führte die Konzentration auf nur eine Sportart auch zu einem starken Auftrieb im Leistungsbereich, was exemplarisch in der Entwicklung der 1. Herren- und Damenmannschaften zum Ausdruck kommt:




Facebook
tt-info
PTTV
DTTB