Saisonrückblick 2018/2019

Die neue Saison steht bereits in den Startlöchern, doch zuvor möchten wir nochmal einen Blick zurück auf die abgeschlossene Spielzeit werfen und einen kleinen Ausblick auf die Ziele der nächsten Runde geben.

Damen

Die Damenmannschaft des TTV belegte mit 27:17 Punkten den 5. Platz von ingesamt zwölf Mannschaften in der 2. Pfalzliga Ost. Das lange oben mitspielende Team verlor, auch durch Personalengpässe, im Saisonendspurt entscheidende Punkte, kann mit dem Platz im oberen Tabellenmittelfeld aber zufrieden sein.

Herren

Die erste Herrenmannschaft wurde mit ebenfalls 27:17 Punkten sechster von zwölf Mannschaften in der Bezirksklasse Nord. In der Vorrunde noch auf dem vierten Platz, wurde man in der Rückrundentabelle, auch bedingt durch vier Unentschieden und zwei knappe 7:9 Niederlagen, nur noch achter. Unterm Strich belegte man so einen soliden Mittelfeldplatz und hofft, nächstes Jahr wieder oben angreifen zu können.

Auch die zweite Herrenmannschaft belegte mit dem 5. Platz von insgesamt zehn Mannschaften bei 19:17 Punkten einen Mittelfeldplatz in der Kreisliga Nord. Das oftmals von Iris Nold und Inge Ehrhart aus der Damenmannschaft unterstützte Team konnte, bis auf ein Unentschieden gegen den TV Lambsheim 2, nicht gegen das starke obere Quartett der Liga punkten, hofft aber ebenfalls, in der neuen Runde oben mitzumischen.

Die beste Platzierung eines Herrenteams erzielte die dritte Garde des TTV in der Kreisklasse A Nord bei 22:10 Punkten mit dem 3. Tabellenplatz von neun Mannschaften. Trotz einer sehr guten Rückrunde, in der man nur gegen den Tabellenzweiten FC Marnheim knapp mit 6:8 verlor und zudem mit einem Unentschieden knapp den Sieg gegen Tabellenführer TSG Zellertal 2 verpasste, fehlte am Ende ein Punkt, um den 2. Platz zu erreichen. Dennoch spielte man eine sehr gute Runde und hofft, diese in der neuen Saison zu wiederholen.

Die vierte Mannschaft des TTV, die ebenfalls in der Kreisklasse A Nord aufschlägt, belegte am Ende mit 2:26 Punkten den letzten Tabellenplatz von acht Mannschaften. Die Mannschaft bleibt trotzdem in der Kreisklasse A und wird nächste Saison in der selben Gruppe wie die dritte Mannschaft spielen.

Zur neuen Saison gibt es kleine personelle Änderungen. Lars Wende wechselt von der dritten in die zweite Mannschaft, während Manfred Reiß (3. Mannschaft) und Peter Kupczyc (4. Mannschaft) die Plätze tauschen.

Jugend

Das Jungenteam (U 18) wurde in der abgelaufenen Saison 6. von sieben Mannschaften und konnte beide Partien gegen den TuS Ramsen für sich entscheiden. Leider muss die Mannschaft aufgrund von Spielermangel für die kommende Saison abgemeldet werden, die verbleibenden Jugendlichen werden in der vierten Herrenmannschaft gemeldet. Dafür kann allerdings eine weitere Schülermannschaft (U 15) angemeldet werden.

Die Schülermannschaft (U 15) spielte eine überzeugende Runde und verpasste mit 13:7 Punkten nur knapp den zweiten Tabellenplatz. Die talentierten Nachwuchsspieler konnten in ihrer ersten Schülersaison 6 der 10 Partien für sich entscheiden und haben gute Chancen, in der nächsten Saison um den Aufstieg in die Bezirksliga mitzuspielen. Weiter so!

Die Bambinimannschaft (U 12) musste in ihrer ersten Saison oftmals gegen die erfahreneren Gegner Lehrgeld zahlen und wurde 4. von vier Mannschaften. Viele Spieler wechseln nun zur nächsten Saison in die Schülermannschaft. Durch die zahlreichen neuen Spieler kann die Bambinimannschaft allerdings aufrecht erhalten werden. Der TTV wünscht den Neuankömmlingen und allen anderen eine erfolgreiche und spaßige neue/erste Saison!

(Lars Wende)

Jahreshauptversammlung 2019

Zur Jahreshauptversammlung konnte 1.Vorsitzender Norbert Reichling 19 Aktive im Bobenheimer Pfarrheim begrüßen und über die positive Entwicklung des TTV in der vergangenen Saison berichten:

Leichter Anstieg der Mitgliederzahlen (78) besonders im Jugendbereich, gute Entwicklung der Nachwuchsmannschaften unter Jugendleiter Thomas Staller, rege Teilnahme an den angebotenen Aktivitäten wie z.B. Vereinsmeisterschaften, TTV-Cup, Wandertag oder dem gemeinsamen Besuch eines Fußballspiels auf dem Betzenberg. Seinen Dank an die zahlreichen Verantwortlichen des TTV verband er mit der Bitte um weiteres Engagement für den Bobenheimer Tischtennissport.

Abteilungsleiter Eckhard Geib betonte das insgesamt zufriedenstellende Abschneiden der Mannschaften auf Pfalz-, Bezirks- und Kreisebene und freute sich, Willi Linder und Rainer Magin für 25-jährige treue Mitgliedschaft im TTV ehren zu dürfen. Die Urkunde für 50-jährige Treue zum Verein überreichte er Armin Völpel, der darüber hinaus vom PTTV die Goldene Ehrennadel in „Würdigung seiner langjährigen Aktivität im Tischtennis“ verliehen bekam. Ehrungen als Vereinsmeister gingen in der A-Klasse an Benjamin Henn (1), Oliver Vossmann (2), Armin Völpel (3), in der B-Klasse an Iris Nold (1), Thomas Staller (2) und Lars Wende (3).

Die Vereinsmeister

Für die Geschäftsführung erläuterte Hans-Peter Garst die gute finanzielle Lage des Vereins mit einem Gewinn in Höhe von 1539,88 € nach Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben in der vergangenen Saison. Die von Revisor Rudi Ahl beantragte Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

In der kommenden Saison wird der TTV mit acht Mannschaften an den Start gehen: eine Damen-, vier Herren-, zwei Schülermannschaften sowie eine Bambinimannschaft. Im Schülerbereich werden sich Bernd Heinemann (unterstützt wie bisher von Rudi Ahl) und Lars Wende weiterhin um je eine Mannschaft kümmern, die Anleitung der Bambini-Mannschaft verbleibt bei Thomas Staller. Zahlreiche TTVler erklärten sich ferner bereit, sich in den vom Jugendleiter zu erstellenden Trainings-Einsatzplan eintragen zu lassen.

Die Aktualisierung der Homepage wird unter Gesamtverantwortung von Willi Mayer durch Lars Wende, Tobias Jauch, Felix Jentsch und Benjamin Henn vorgenommen.

(Maria Völpel)

Klassenerhalt: TTV-Damen bleiben in der 1. Pfalzliga

Nach dem 8:2-Sieg des TTC Winnweiler gegen DJK Heusweiler (Saarland) im Aufstiegsspiel zur Oberliga Südwest und dem überraschenden Abstieg des 1.TTC Frankenthal II aus der 1. Pfalzliga, verbleiben die Damen des TTV Bobenheim in der Liga.

(M. Völpel)